Carado I 339 – Die Würze der handlichen Kürze

Wer sagt eigentlich, dass ein Vollintegrierter mit Queensbett nicht auch im handlichen Format daherkommen darf? „Niemand“, so die Antwort der Hymer-Konzernmarke Carado. Und so ergänzt der Allgäuer Hersteller sein Programm für das Modelljahr 2019 um genau einen solchen Grundriss mit der kompakten Aufbaulänge von knapp unter sieben Meter. Er stellt damit – und für einen attraktiven Basispreis von 53.599 Euro – den Einstieg in die nunmehr drei Grundrisse umfassende Integrierten-Familie von Carado dar.

Das Layout adaptiert der kurze 339 im Wesentlichen vom längeren 449: Im Heck-Schlafzimmer sorgt das komfortbetonte Queensbett mit hochklappbarem Holzlattenrost sowie Kaltschaum-Matratzen inklusive abnehm- und waschbaren Bezügen für Schlafkomfort. Je ein Hochschrank links und rechts sowie zwei Hängeschränke über dem Kopfteil bieten Platz für Oberkleider und Unterwäsche. Nach vorne hin schließt sich ein Raumbad mit einer Duschkabine auf der linken sowie einem Wasch-/Toilettenraum auf der rechten Seite an. Es kann mit einer Schwenktüre zum Küchen-/Wohnbereich hin abgeschlossen werden. Naturgemäß verkürzt gegenüber dem größeren, rund 7,40 Meter langen Schwestermodell I 449 präsentieren sich im exakt 698 Zentimeter kurzen I 339 das Küchenabteil sowie das Sitzarrangement. Ersteres besteht aus einer kompakt bauenden Winkelküche, die zwischen Dreiflammherd (mit gusseisernem Topfträger) und Rundspüle – jeweils mit Glasabdeckung – noch ein ausreichendes Maß an Arbeitsfläche bietet. Der Absorber-Kühlschrank gegenüber hat in der Standard-Ausführung 113 Liter Kapazität für Frischlebensmittel – ein Gefrierfach mit 14 Liter inklusive. Wem das nicht reichen sollte, kann für 699 Euro eine Variante mit 167 Liter (inkl. 29 Liter Frosterfach) aus der Liste der Zusatzausstattungen ordern. Und wenn man schon mal dabei ist, mag man gleich 499 Euro für einen Backofen drauflegen.

Gesessen und gegessen wird an einer Halbdinette, bestehend aus einem Tisch, einer zweisitzigen Querbank sowie einem einplätzigen Seitensofa, gleich rechts neben der Eingangstüre platziert, und den beiden drehbaren Cockpitsitzen. In der Serienversion lässt sich das Sitzarrangement nicht zum Einzelbett für Übernachtungsgäste umbauen, man müsste dafür zusätzliche 259 Euro beim Fahrzeugkauf investieren. Ob man ein solches in dem kurzen I 339 unbedingt benötigt, sei dahingestellt: Immerhin gibt es standardmäßig die beiden Schlafplätze im Hubbett, dessen Kaltschaummatratze mit Klima-Plus-Elementen verwöhnt.

Technische Basis des Carado I 339 ist – analog zu allen Modellen der Baureihe bzw. der Marke – das Chassis des Fiat Ducato 35 Light mit Breitspurfahrwerk und der 130 PS-Variante des bekannten 2,3-Liter Vierzylinder Common-Rail-Turbodiesel. Wer es durchzugsstärker mag, sollte auf dessen 150 PS-Variante (1.849 Euro) ausweichen. Für Urlauber mit erhöhtem Zuladungsbedarf steht eine Auflastung des Modells auf 3.850 Kilo ohne Chassisänderung für preiswerte 249 Euro zur Disposition. Und da wir just beim Thema Optionen sind, sei nicht nur potenziellen Wintercampern noch dringend die Investition von 159 Euro in die Isolierung des Abwassertanks empfohlen.

 

Text: Egbert Schwartz, Fotos: Carado

 

Fahrzeuginfo

 

Basisfahrzeug | Chassis: Fiat Ducato | 35 L, mit Breitspurfahrwerk

Motor | Antrieb: 2.3 Multijet II 130, 96 kW/130 PS, Euro 6 | Frontantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe

Masse & Gewichte:

            Außenmaße: L/B/H: 698/232/293 cm

Stehhöhe:       213 cm

Fahrgewicht: 2.840 kg

Gesamtgewicht: 3.500 kg

Zuladung: 660 kg

Radstand: 404 cm

Ausstattung:

Sitzplätze/mit Gurt:    5/4

Sitzgruppe:     Halbdinette mit Sitzbank, Seitensofa, verstellbarer Tisch inkl. Verlängerung, drehbare Cockpitsitze

Schlafplätze:   2 x Queensbett 190 x 150 cm, 2 x Hubbett 200 x 150 cm, 1 x Sitzgruppe 210 x 35-65 cm (Option)

Winkelküche links:    3-Flamm-Gaskocher, Spüle, rechts: 113 l-Absorber-Kühlschrank

Raumbad:       Duschkabine links inkl. Kleiderstange; Wasch-/Toilettenabteil rechts mit Waschtisch + drehbarer Cassettentoilette

Installation:

Fahr-/Frisch-/Abwassertank: 20 / 122 / 92 Liter, Innenraum/unterflur

Heizung:         Truma Combi 6, 10 Liter Warmwasserboiler

Aufbaubatterie:          95 Ah

Gasvorrat:       2 x 11 kg

Preis: ab 53.599,- Euro

Hersteller: Carado GmbH, Bahnhof 11, 88299 Leutkirch im Allgäu, Tel. 07561 / 9097-300, www.carado.de

Weitere Artikel

Niesmann & Bischoff Smove 7.4 E

Niesmann & Bischoff Smove 7.4 E

Niesmann & Bischoff Smove 7.4 E – Die smarte Art mobil zu reisen Kompakte Teilintegrierte mit dem Markenlogo von Niesmann+Bischoff…

Wohnmobile

MAN Neoplan Tourliner

MAN kreiert den ganz großen Traum: Luxusmobil Neoplan Tourliner Dank der Experten des MAN Bus Modification Center (BMC) wurde kürzlich…

Wohnmobile
Crosscamp_CamperVan

Crosscamp CamperVan

Crosscamp – Kompakter CamperVan für perfektes Urban Outdoor Feeling   Mit Crosscamp, der neuen Marke der Erwin Hymer Group möchte…

VAN Wohnmobile
f.re.e München 2019 – Die beliebte Reise- und Freizeitmesse wird noch größer

f.re.e München 2019

f.re.e München 2019 – Die beliebte Reise- und Freizeitmesse wird noch größer Mehr als 1300 Aussteller aus über 70 Ländern…

Wohnmobile
Ilusion XMK 650 Plus

Ilusion XMK 650 Plus

Ilusion XMK 650 Plus – Eleganter Teilintegrierter mit viel Komfort Mit dem Teilintegrierten XMK 650 Plus setzt der spanische Wohnmobilhersteller…

Reisemobile Wohnmobile
Caravan Salon 2019 Düsseldorf