Neue Möglichkeiten dank Seikel: Der VW Caddy als Offroader

Nun würde man ja eher nicht auf die Idee kommen einen VW Caddy als Geländewagen zu bezeichnen. Doch einer der großen Vorteile des Caddy ist seine Wandelbarkeit. So kann er eben nicht nur Alltagsfahrzeug und Reisebegleiter sein, sondern tatsächlich auch Offroader. Die Experten von Seikel haben ihn verwirklicht, den Traum vom Caddy mit Geländewagenkompetenz.

Seikel ist 4×4 Spezialist aus Hessen und bietet neuerdings spezielle Offroad-Komponenten für den VW Caddy. So ist unter anderem für alle Caddy Antriebs- und Modell-Versionen eine Fahrwerks-Höherlegung verfügbar.  Diese wird erreicht durch Gasdruckdämpfer für die Vorder- und Hinterachse sowie Distanzscheiben. Beides ist im Kit zur Fahrzeughöherlegung enthalten und speziell für den Caddy gefertigt. So wird eine Anhebung der Karosserie vorn um etwa 15 Millimeter und hinten um rund fünf Millimeter erreicht. Gleichzeitig erhöht sich dadurch die Bodenfreiheit selbst bei Serienbereifung. Im Falle des Caddy 4Motion liegt die Bodenfreiheit dann bei etwa 17,5 Zentimetern, 15 Millimeter höher als ohne das Kit. Möchte man noch bessere Werte für die Bodenfreiheit erreichen, um die Geländeeigenschaften des VW Caddy weiter zu verbessern, kann man die Serienbereifung durch ein größeres Reifenformat ersetzen. Dies steht in direktem Zusammenhang mit der Erhöhung der Bodenfreiheit und wird erst durch diese ermöglicht. Insgesamt kann die Bodenfreiheit dann auf rund 18 Zentimeter anwachsen.

Fairerweise weist Seikel darauf hin, dass sich die höhere Bodenfreiheit negativ auf die Lebensdauer der Gelenkwellen an den beiden Achsen auswirkt, da sich nicht nur der Knickwinkel erhöht, sondern die Beanspruchung an den Gelenkwellen deutlich ansteigt. Gleiches gilt für die Caddy Variante mit Frontantrieb, welche um rund vier Zentimeter höhergelegt werden kann

Gleichzeitig liegt allen Seikel Fahrwerkskits für den VW Caddy selbstverständlich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Volkswagen bei. Auch ein TÜV-Teilegutachten ist vorhanden.

Ebenfalls bei Seikel erhältlich sind Höhenausgleichssets für permanent beladene Fahrzeuge, Schutzplatten für Motor, Getriebe und Hinterachsdifferenzial.

Der VW Caddy mag zwar auf den ersten Blick kein Geländewagen sein, aber Seikel Experten können ihn durchaus dazu machen. Damit erhöht sich die Vielseitigkeit des Caddy. Das Fahrzeug kann, vor allem in der 4Motion Variante, nun noch mehr Möglichkeiten bieten.

Weitere Artikel

VW Caddy

VW Caddy als Offroader

Neue Möglichkeiten dank Seikel: Der VW Caddy als Offroader Nun würde man ja eher nicht auf die Idee kommen einen…

Offroad
BMW X7

BMW X7 Offroad-Macho

BMW X7 outet sich im Box Canyon als Offroad-Macho Kürzlich outete sich der BMW X7 auf einer Tour, welche über…

Mobile Freiheit Offroad
Ford Ranger

Ford Ranger the next Generation

Ford Ranger the next Generation für noch mehr Offroad-Spaß Ab Mitte 2019 wird es eine Neuauflage des beliebten Ford Ranger…

Offroad
Brabus 700 4x4

Brabus 700 4×4

Brabus 700 4×42 – Eine Spezialanfertigung stellt den Mercedes-Benz G 63 auf Portalachsen Unter dem Namen Brabus 700 4×42 hat…

Offroad
Wohnbox

Bumo Wohnbox

CMT Stuttgart 2019: Form-It GmbH präsentiert Bumo Wohnbox für Expeditionsfahrzeuge Form-IT, ein Baden-Württembergisches Unternehmen, welches nach der Entwicklung eines Expeditions-LKW…

Offroad
Caravan Salon 2019 Düsseldorf