KombiOpelOpel Vivaro Kombi

Opel Vivaro Kombi – Flexibler Kleinbus mit extra viel Komfort

Mit dem neuen Vivaro Kombi hat Opel einen smarten Kleinbus kreiert, in den bei Bedarf sogar eine ganze Handballmannschaft oder eben die Großfamilie passt. Der vielseitige Kleinbus bietet eine Multimedia-Vernetzung, ist sparsam, tiefgaragentauglich und in drei unterschiedlichen Längen verfügbar. Damit ist der Vivaro Kombi äußerst vielseitig einsetzbar zumal er bis zu neun Sitzplätze hat.

Die Kombi Version des Opel Vivaro ist die ideale Wahl für alle, die wirklich viel Platz brauchen und dabei wirtschaftlich unterwegs sein möchten. Tatsächlich ist der Kleinbus der dritten Vivaro-Generation für alle Aufgaben gerüstet und zudem zum attraktiven Einstiegspreis ab 26.370,- Euro zu haben.

Der Opel Vivaro Kombi verfügt über hocheffiziente Dieselmotoren in vier unterschiedlichen Leistungsstufen. Auch bei der Länge gibt es Wahlmöglichkeiten. Die S-Version ist 4,60 m lang, die M-Variante 4,95 m und die L-Version 5,30 m. Alle drei bieten bis zu neun Sitzplätze und sind bei einer Höhe von 1,90 m zumeist tiefgaragentauglich. Optional erhältlich sind diverse Technologien und Assistenzsysteme, die von Rückfahrkamera bis hin zum Multimedia-Infotainment alles abdecken, was das Fahren komfortabler gestaltet.

Als Shuttle-Bus, Familien-Van oder Mannschafts-Fahrzeug bietet der Opel Vivaro Kombi allen Komfort, den man sich wünschen kann. Darüber hinaus sieht das Fahrzeug richtig schick aus, ist also durchaus nicht nur Mittel zum Zweck. Modernste Hightech und Komfort-Features sorgen dafür, dass sich Fahrer und Passagiere rundum wohlfühlen.

Viele Ausstattungsmerkmale sind serienmäßig enthalten. Hierzu gehören zum Beispiel für die Version S zum Einstiegspreis unter anderem die vierfach verstellbaren Komfortsitze für Fahrer und Beifahrer sowie die Isofix-Vorrichtung in der zweiten Sitzreihe, die sich übrigens ohne Werkzeug schnell und einfach herausnehmen lässt, wenn man einmal extra viel Laderaum benötigt. So steht bereits im 4,60 Meter langen Vivaro Kombi ein maximales Laderaumvolumen von 3,6 Kubikmetern zur Verfügung. Bei der M-Variante, die ab einem Preis von 26,920,- Euro erhältlich ist, sind es sogar 4,2 Kubikmeter und die L-Version bietet zu einem Preis ab 28.870,- Euro ein maximales Ladevolumen von 4,9 Kubikmetern.

Auch Vollverglasung und die Schiebetür auf der Beifahrerseite sind bereits serienmäßig enthalten. Optional lässt sich eine zweite Schiebetür auf der Fahrerseite hinzuordern. Wer viel und häufig Be- und Entladen muss, wählt die für ihn bequemste Variante. So steht nicht nur eine verglaste Heckklappe, sondern auch verglaste Heckflügeltüren zur Auswahl. Beide Lösungen sind ohne Aufpreis erhältlich. Heckscheibenwischer und -heizung sorgen für freie Sicht.

Auch im Vivaro Kombi setzt Opel durch eine ganze Reihe an Assistenzsystemen auf Sicherheit und Fahrkomfort. Serienmäßig verfügbar sind unter anderem Features wie der Berg-Anfahr-Assistent sowie Geschwindigkeitsregler und -begrenzer.

Auf Wunsch kann der Opel Vivaro Kombi weiter aufgewertet werden. Dies ist zum Beispiel durch die Wahl zusätzlicher Assistenz- oder Infotainmentsysteme möglich. Optional sind zum Beispiel ein Parkpilot oder eine Rückfahrkamera. Serienmäßig vorhanden ist dagegen die Klimaanlage. Eine Solar-Protect Wärmeschutzverglasung im Fond schützt nicht nur vor Sonneneinstrahlung, sondern auch vor neugierigen Blicken. Die Sitze der zweiten und dritten Reihe können individuellen Bedürfnissen angepasst werden. So kann die Sitzkonfiguration verändert werden und der Komfort durch die Wahl von Stoffsitzen etwa im Monoblock-Format erhöht werden. In weiteren Varianten lässt sich die Passargierreihe im Verhältnis 1/3 zu 2/3 umklappen. So sind diverse Konstellationen denkbar, wodurch die Einsatzvielfalt weiter erhöht wird.

Für eine optimale Vernetzung an Bord sorgen unter anderem die Infotainment-Systeme „Multimedia Radio“ und „Multimedia Navi Pro“ mit Farb-Touchscreen und Sprachsteuerung. Beide Systeme sind mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel. Das „Multimedia Navi Pro“ System bietet Europa Navigation mit 3D-Kartendarstellung. Optional sind die Opel Connect Dienste an Bord nutzbar. Diese ermöglichen nicht nur eine direkte Verbindung zur Pannenhilfe, sondern bieten ausführliche Routen- und Fahrtinformationen.

Im Opel Vivaro Kombi kommen ausschließlich Turbodiesel-Motoren zum Einsatz. Diese leisten zwischen 75kW/102PS und 110KW/150PS und sind mit der Abgasreinigungstechnik SCR ausgestattet, so dass sie die Schadstoffnorm Euro 6d-TEMP erfüllen und damit uneingeschränkte Mobilität garantieren können.