LB MB 262Z

Gut G-rüstet für die Tour ins Outback – Langer & Bock LB MB 262Z auf Mercedes G

Es ist eine professionelle Kombination im wahrsten Wortsinn: Da haben die Expeditionsmobil-Aufbauer von Langer & Bock eine Wohnkabine auf das Chassis eines Mercedes-Benz G300 PUR Professional gesetzt. Eine gute Basis, denn die G-Klasse ist unbestritten ein Klassiker der Geländewagen-Szene und in den nunmehr bald 40 Jahren ihres Bestehens in vielen Evolutionsstufen gereift. Eine davon ist der einst für den militärischen sowie kommunalen Einsatz auf Basis des Baumusters G461 entwickelte Professional PUR, offiziell von 2009 bis 2013 im Programm, und bekannt für seine robuste sowie zuverlässige Mechanik. Die charakteristischen Ex- und Ingredienzien des puren G300, den Langer & Bock als Grundlage für ihren Aufbau wählten, sind ideal für einen grobmotorischen Weltenbummler: Außen ein Front-Stoßfänger mit Zugmaul und Lkw-Rückspiegel, im Cockpit ungedämmte Freude in Gestalt von blankem Blech, entkernten Türinnenverkleidungen, mechanischen Fensterkurbeln, außerdem schlicht-funktionale Nato-Lichtschalter, praktische Ablaufstöpsel im Bodenblech, eine 24-Volt-Steckdose sowie abwaschbare kunststoffbezogene Sitze. Das Konzept der speziell auf das G461-Chassis angepassten Kabine mit dem Böschungswinkel-optimalen Schrägheck entspringt einer über 25 Jahren gesammelten Erfahrung im Bau von Fernreisemobilen: Basis ist ein integrierter Alu-Rahmen, der Boden und die Wände sowie die Dachpartie sind aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit extrem leichten Deckschichten gefertigt, „was dem Gewicht einer Kohlefaserschicht praktisch gleichkommt,“ so Michael Langer. „Da es sich um voll isolierte Sandwichplatten handelt, brauchen wir allerdings keine extra Isolierung.“ Ohne Inneneinrichtung wiegt der Kofferaufbau rund 340 Kilo, mit der erwartbar nicht leichten elektrischen Hubtechnik des Zeltaufstelldachs sowie inklusive der Möbel und der Technikausstattung dann etwa 850 Kilogramm.

Einen hohen Anteil am Leichtgewichtsfaktor des Innenausbaus haben die Möbel: Als Trägerplatte verwenden Langer und Bock Balsa-ähnliches Holz und ergänzen es mit GfK-Komponenten zur Versteifung. Der Grundriss ist funktionell gezeichnet: Die Küche steht unmittelbar an der Wand zum Fahrerhaus, gleich daneben findet sich das Kombibad mit integrierter Duschwanne und drehbarer Thetford-Cassetten-Toilette. Links vom Bad schließt sich ein Hoch-Kleiderschrank mit Wäscheschubladen an, gegenüber ist ein Geschirrschrank montiert. Das Heck nimmt eine Rundsitzgruppe ein, aus der sich ein Notbett für die beiden Bewohner bauen lässt, sollten sie hinter den Zeltwänden des Doppelbetts im elektrischen Aufstelldaches trotz der effizienten Dieselheizung doch zu sehr frösteln. Das Wasser für Dusche und Küche kommt aus dem 120 Liter großen Frischwassertank, wird durch einen Aktivkohlefilter gepumpt und über eine Therme – wahlweise von der Dieselheizung oder der Solaranlage betrieben – erwärmt. Befüllen lässt sich der Tank entweder über einen konventionellen Eingangsstutzen oder – in Regionen mit schlechter Trinkwasserqualität – über eine Filteranlage. Eine Batteriebank mit 165 Ampere-Stunden stellt die Stromversorgung sicher. Intensive Verbraucher gibt es – mit Ausnahme der versteckt installierten Audio-Anlage samt Bluetooth-Anbindung – nur wenige: Die komplette Innen- wie Außen-Beleuchtung arbeitet in sparsamer LED-Technik.

Text: Egbert Schwartz, Fotos: Langer & Bock

Fahrzeuginfo:

Basisfahrzeug | Chassis: Mercedes-Benz G300 CDI Professional | Militärfahrgestell, Fahrerhaus mit Pritsche

Motor | Antrieb: 3,0-l CDI, 135 kW/184 PS, Euro 5 | permanenter Allradantrieb, 5-Stufen-Automatik mit elektr. zuschaltbarer Untersetzung

Masse & Gewichte:

            Außenmaße: L/B/H: 575/225/260 cm

Stehhöhe:        180 / 230 cm (Hubdach ein / aus)

Fahrgewicht: 3.240 kg

Gesamtgewicht: 4.500 kg

Zuladung: 1.260 kg

Radstand: 343 cm

Ausstattung:

Sitzplätze/mit Gurt:     4/4

Sitzgruppe:      Rundsitzgruppe mit verstellbarem Tisch

Schlafplätze:   2 x Dachbett: 200 x 160 cm (2 x Sitzgruppe: 190 x 110 / 155 cm)

Küchenblock vorne:   Cerankochfeld, Spüle, 65 Liter-Kompressor-Kühlschrank

Eckbad: integrierte Duschwanne, Einhebel-Mischbatterie mit Brause, drehbare Cassettentoilette

Frisch- / Abwassertank:          120 / 70 Liter

Heizung:         Diesel (1x Fahrerhaus, 1 x Aufbau)

Aufbaubatterie:           165 Ah

Solaranlage:    360 W

Preis: 200.931 Euro (Kabine in Basisausstattung)

Hersteller: Langer+Bock Expeditionsmobile GbR, Kuhnbergstrasse 27, 73037 Göppingen-Voralb, Tel. 07161 / 811460, www.langerundbock.com

Weitere Artikel

Versicherung, Reisezeit, Stellplatz

Versicherung, Reisezeit, Stellplatz

Versicherung, Reisezeit, Stellplatz: Tipps rund um die Wohnmobilmiete Trendurlaub Camping – immer mehr Reisende möchten die mobile Form des Urlaubs…

Freizeit
BMW X7

BMW X7 Offroad-Macho

BMW X7 outet sich im Box Canyon als Offroad-Macho Kürzlich outete sich der BMW X7 auf einer Tour, welche über…

Mobile Freiheit Offroad

Nissan x-Opus Concept

Nissan x-Opus Concept mit Nissan Energy Roam: Autarkes Campen im aufblasbaren Anhänger Kürzlich präsentierte Nissan auf der „Caravan, Camping und…

Mobile Freiheit

Bürstner Premio Plus

Bürstner Premio Plus – Kompakter Familiencaravan mit Wohlfühlatmosphäre Der kompakte Bürstner Premio Plus Wohnwagen ist speziell auf die Bedürfnisse von…

Caravan
G-Class Experience Center

G-Class Experience Center

G-Class Experience Center – Ein Fliegerhorst wird zur Offroad-Herausforderung Über den ehemaligen Fliegergorst Nittner in Karlsdorf rund 15 km südlich…

Mobile Freiheit
Caravan Salon 2019 Düsseldorf