Ford Transit Custom

IAA Nutzfahrzeuge Hannover 2018: Ford präsentiert serienreifen Transit Custom PHEV

Einmal mehr rückt sich Ford auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover Ende September durch die Vorstellung des Transit Custom PHEV in den Mittelpunkt des Interesses, denn der modernisierte Transit erlangt Serienreife und feiert im Rahmen der IAA große Premiere. Dies zeigt, wie wichtig alternative Antriebe auch im Segment der Nutzfahrzeuge längst geworden sind.

Der Ford Transit Custom PHEV war zuvor von Regionalregierung und städtischen Behörden in Valencia getestet worden. Auch in London war das Fahrzeug bereits im Einsatz. Dies sollte zeigen, wie der modernisierte Transit dazu beitragen kann, sowohl die Produktivität als auch die Luftqualität in Mega-Cities zu verbessern.

Der Transit Custom PHEV wurde als erstes Fahrzeug seines Segments mit einem 48-Volt-Hybrid-Antrieb (mHEV) ausgestattet. Neben einer neu gestalteten Frontpartie, wurde auch das Interieur modernisiert. Ebenfalls auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zu sehen ist der Ford Transit PHEV mit Plug-in-Hybrid-Technologie.

Rein elektrisch hat der Transit Custom PHEV eine Reichweite von bis zu 50 Kilometern. Als sogenannter Range Extender springt der 1.0 Liter Dreizylinder Verbrennungsmotor ein. Dieser stammt aus dem Pkw-Segment und lädt bei Bedarf die integrierten flüssigkeitsgekühlten Lithium-Ionen-Batteriepacks. Diese befinden sich platzsparend unterhalb des Laderaumbodens. So kann der Aktionsradius auf über 500 Kilometer ausgeweitet werden. Das Transportvolumen wird hierdurch nicht verringert.

Innen tragen spezielle Informationsdisplays zu mehr Übersicht bei. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2019 soll es zur Markteinführung des Ford Transit Custom PHEV kommen.

Ebenfalls eingeführt wurden die beiden Konnektivitätslösungen Ford Telematics und Ford Data Service. Beide dürften vor allem für Fuhrparkmanager von Interesse sein, da sie dabei helfen, Auslastung und Einsatz diverser Fahrzeuge zu optimieren. Zudem erlangen Serviceanbieter eines Flottenbetreibers durch die Konnektivitätslösungen Zugriff auf relevante Fahrzeugdaten, so dass sie zielgerichtet und zeitnah handeln können.

Weitere Artikel

Sunlight Cliff 4x4 Concept car

Sunlight Cliff 4×4 Concept car

Sunlight Cliff 4×4 Concept car – Abenteuerlust extrem Mit dem Cliff 4×4 Concept Car präsentiert Sunlight einen Adventure Van, der…

Kastenwagen
Challenger Mageo 396

Challenger Mageo 396

Challenger Mageo 396 – Familienfreundlicher Teilintegrierter mit neuem Wohnraumkonzept Mit dem Mageo 396 ist es dem französischen Hersteller Challenger gelungen,…

Reisemobile
Modellsaison 2020 Renault

Modellsaison 2020: Renault

Modellsaison 2020: Renault überarbeitet seine Nutzfahrzeugfamilie Bereits jetzt lohnt es sich, einmal einen Blick auf die Modellsaison 2020 zu werfen….

Kastenwagen
Eura Mobil Profila RS 695

Eura Mobil Profila RS 695

Eura Mobil Profila RS 695 Der Eura Mobil Profila RS 695 auf Fiat Ducato Basis überrascht dank clever positioniertem Heckbett…

Reisemobile

Face-to-Face: Niesmann+Bischoff

Face-to-Face: Niesmann+Bischoff bietet begehrte Grundriss-Variante für fünf weitere Arto Modelle an Aufgrund großer Nachfrage gestaltet Niesmann+Bischoff aktuell fünf Modelle der…

Reisemobile
Caravan Salon 2019 Düsseldorf