Bürstner Ixeo T – Neuer Teilintegrierter setzt auf Eleganz und Qualität der gehobenen Mittelklasse

Mit dem Ixeo T hat es sich Bürstner zum Ziel gesetzt, die beliebte Flotte der teilintegrierten Reisemobile in der Modellsaison 2019 nach oben hin abzurunden. Ein Blick auf das hochwertige Design des Exterieurs bestätigt, dass dies gelungen zu sein scheint.

Der Bürstner Ixeo T präsentiert sich als eleganter Teilintegrierter der gehobenen Mittelklasse mit einer qualitativ hochwertigen Dach-Seitenwand-Anbindung und extra breiter Eingangstür. Auch Features wie die dritte Bremsleuchte mit integriertem Bürstner-Logo oder die serienmäßig vorhandenen Rahmenfenster gehören zu den Highlights des neuen Ixeo T. Darüber hinaus erleichtern vergrößerte Garagentüren das Be- und Entladen. Kurz: Der Ixeo T setzt auf Komfort und Qualität.

Eine Verbindung zwischen Exterieur und Innenraum wird durch das große Skyroof geschaffen, welches das Fahrzeug innen mit Licht durchflutet. Optional schafft ein Hubbett mehr Schlafraum und somit die Möglichkeit den schicken Teilintegrierten eigenen Bedürfnissen und Vorlieben anzupassen. Wer ohne zusätzliche Schlafplätze auskommt, wählt als alternatives Extra das Skyroof XL Premium mit elektrischem Schiebedach und indirekter Beleuchtung, obwohl das Fahrzeug auch ohne optionale Extras ein ausgefeiltes Lichtkonzept mit direkten und indirekten Lichtquellen bietet.

Der Bürstner Ixeo T ist mit einem durchgehenden Doppelboden mit Stauklappen versehen. Der Bodenbelag passt sich optisch wie farblich an die Stauklappendeckel an, so dass diese fast gänzlich im Bodendesign verschwinden. Zu den weiteren Highlights des Innenbereichs zählen die Vario-Rollos im Schlafbereich sowie die Vitrine, welche im Küchenbereich zum Beispiel Sekt- und Weingläser geschickt in Szene setzt.

Der Ixeo T steht bereits bei Markteinführung in vier unterschiedlichen Grundrissvarianten zur Verfügung. Der Ixeo T 690 G ist mit Einzelbetten ausgestattet. Diese verwandeln das Heck des Fahrzeugs in ein bequemes Schlafgemach. Trotz recht kompakter Maße ebenfalls an Bord, ein funktional ausgestattetes Variobad. Auch der Ixeo T 728 G wurde mit Einzelbetten im Heck ausgestattet. Dank großzügigerer Abmessungen bietet er Platz für ein Raumbad. Der Ixeo T 720 verfügt über Niederbetten und hat daher im Heck Platz für ein geräumiges Heckbad. Im Ixeo T 736 dagegen ist das Heck wieder Schlafbereich. Hier steht ein komfortables Queensbett zur Verfügung. Ebenfalls an Bord dieser Variante sind zwei sich gegenüberstehende Sitzgruppen, die schnell zu gurtgesicherten Sitzplätzen umgebaut werden können. Dank der vielfältigen Möglichkeiten, die der Ixeo T aufgrund der unterschiedlichen Grundrissvarianten bietet, weiß er geschickt einen breiten Kundenkreis zu begeistern.

Weitere Artikel

Challenger Mageo 396

Challenger Mageo 396

Challenger Mageo 396 – Familienfreundlicher Teilintegrierter mit neuem Wohnraumkonzept Mit dem Mageo 396 ist es dem französischen Hersteller Challenger gelungen,…

Reisemobile
Eura Mobil Profila RS 695

Eura Mobil Profila RS 695

Eura Mobil Profila RS 695 Der Eura Mobil Profila RS 695 auf Fiat Ducato Basis überrascht dank clever positioniertem Heckbett…

Reisemobile

Face-to-Face: Niesmann+Bischoff

Face-to-Face: Niesmann+Bischoff bietet begehrte Grundriss-Variante für fünf weitere Arto Modelle an Aufgrund großer Nachfrage gestaltet Niesmann+Bischoff aktuell fünf Modelle der…

Reisemobile
Bürstner Lyseo Time T 727 G

Bürstner Lyseo Time T 727 G

Bürstner Lyseo Time T 727 G – Zeitgerechter Familienzuwachs Reisemobil-Hersteller Bürstner hat seiner Lyseo Time-Familie in diesem Jahr neuen Zuwachs…

Reisemobile
Challenger Genesis 274

Challenger Genesis 274

Challenger Genesis 274 – Viel Platz auf kleinem Raum Ist es machbar, auf der Grundfläche eines Vans ausreichend Sitz- und…

Reisemobile
Caravan Salon 2019 Düsseldorf