Workhorse W-15

Workhorse W-15

Vorgestellt wurde der Pick-up W-15 des amerikanischen Herstellers Workhorse bereits im Frühjahr 2017, ab sofort kann er tatsächlich auch bestellt werden.

Dabei ist das Fahrzeug nicht etwa, wie der Name vielleicht erwarten lässt, einfach ein weiteres „Arbeitstier“, sondern ein hochmodernes Elektrofahrzeug mit Range Extender.

Vor Abzug eventueller Subventionen, denn schließlich handelt es sich um ein Elektrofahrzeug, schlägt der W-15 Pick-up mit umgerechnet 42.500,- Euro zu Buche. Zurzeit ist eine Vorbestellung möglich. Hierzu ist eine Anzahlung von rund 820,- Euro, also 1000,- Dollar, nötig. Mit einer Auslieferung ist allerdings nicht vor Ende des Jahres zu rechnen, wobei der Hersteller angibt, zum momentanen Zeitpunkt bereits mehrere Tausend Vorbestellungen zu haben. Auf genaue Nachfrage stellt sich heraus, dass diese Vorbestellungen vor allem von Flottenbetreibern stammen. 

Der Workhorse Pick-up W-15 trumpft mit einer Leistung von 340 kW/ 460 PS, womit die Beschleunigung auf 100 km/h aus dem Stand in 5,5 Sekunden möglich ist. Der Pick-up setzt auf einen rein elektrischen Antrieb und wird von einem Lithiumionen-Akku aus dem Hause Panasonic betrieben. Dies verschafft dem Fahrzeug eine Reichweite von rund 130 Kilometern. Dank des Range Extenders können im Hybridmodus mit einer Tankfüllung bis zu 500 Kilometer zurückgelegt werden.

Theoretisch ist jeder Einsatzbereich möglich. So könnte der Workhorse W-15 zum Beispiel mit einer Absetzkabine als elektrisch betriebenes Wohnmobil genutzt werden. Ob das den Markt umwelttechnisch revolutionieren könnte? Eher nicht, denn zu Reisezwecken müsste die Reichweite deutlich ausgebaut werden. Tatsächlich ist der Workhorse, dann doch eher wieder Arbeitstier und somit vor allem auf den kommerziellen Einsatz ausgelegt, obwohl er für die Campingbranche durchaus Denkanstöße bietet.

Für Handwerker besitzt das Fahrzeug einige interessante Ausstattungsmerkmale. So ist ein Betrieb von elektrischen Geräten auf der Baustelle autark möglich, denn das Fahrzeug bietet eine Steckdose, welche Strom mit einer Leistung von bis zu 7,2 kW/ 10 PS liefern soll. 

Ob dies ausreicht, um den europäischen Markt im Sturm zu erobern bleibt abzuwarten.


C5 Aircross

Variabilität und höchster Komfort – Der Citroën C5 Aircross betritt den europäischen Markt

Mit dem neuen SUV C5 Aircross stellt Citroën die europäische Version seines Flaggsch...

Caravan Salon 2017 Düsseldorf

Die Branche trifft sich zur Leitmesse in Düsseldorf

Der diesjährige Caravan Salon in Düsseldorf startet am 25. August 2017 mit einem Fachbesucher- und Medientag, bevor das Gelände...