Tourismus in Afrika

Tourismus in Afrika

„Gems of Kenya“ – Nachhaltiger Tourismus in Afrika

Viele Reisende wählen Kenia als Ziel aus, um die weißen Sandstrände des Indischen Ozeans zu genießen oder auf einer Safari Wildtiere zu beobachten. Durchaus gute Gründe, um in das afrikanische Land zu reisen. Jedoch hat Kenia mehr zu bieten.
Kürzlich stellte das innovative Reiseveranstalter-Netzwerk „Gems of Kenya“ auf der ITB in Berlin eine ganze Reihe authentischer, nachhaltiger Reisekonzepte in Kenia vor. In dem Netzwerk Gems of Kenya haben sich zehn inhabergeführte, kenianische Reiseveranstalter zusammengeschlossen. Sie alle zeichnen sich dadurch aus, dass sie internationale Nachhaltigkeits-Standards erfüllen und zum Teil zertifizierte Travelife-Partner sind.

Kenia erfreut sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit als Reiseland. Und doch haben die Besucherzahlen in den letzten Jahren stark nachgelassen. Reisende erwarten heutzutage schlicht mehr als weiße Strände, Meeresrauschen und austauschbare Safari-Programme. Genau dies bietet das Gems of Kenya Reiseveranstalter-Netzwerk: ausgefallene, authentische, verantwortungsbewusste Reiseerlebnisse zu unentdeckten Juwelen Kenias. Dabei ist die Angebotspalette äußerst vielfältig und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Da kann man Wanderungen buchen, Mountainbike-Touren unternehmen, durch die afrikanische Savanne reiten oder die Arbeit auf einer der größten Tee- oder Kaffee-Plantagen der Welt kennenlernen.

Die Gems of Kenya Reiseveranstalter bieten Reisen, deren Focus auf sozialer und ökologischer Verträglichkeit liegt. Im Bereich CSR, Arbeitnehmerrechte und Anti-Korruption erfüllen die Reisen internationale Nachhaltigkeits-Standards, wobei die Hälfte der Mitglieder bereits die Travelife-Zertifizierung erreicht hat, die andere Hälfte strebt diese Zertifizierung an. Kein Wunder, dass Gems of Kenya großes Potential für den Tourismus in dem afrikanischen Land bietet.

Nähere Informationen unter: www.gemsofkenya.co.ke

Game of Thrones – Themenreisen

Game of Thrones – Eine Reise in 60 Stunden

Themenreisen liegen im Trend. So setzt man Akzente, folgt seinen persönlichen Interessen, besucht Burgen, spürt dem Leben im Mittelalter nach o...

Weltpremiere bei Challenger

Neuer Teilintegrierter Genesis 396 fährt mit Etagenhubbett in die Modellsaison 2018

Mit einer echten Weltpremiere startet Challenger in die Modellsaison 2018. Im Genesis 396 kann ein...