Morelo Modellsaison 2018

Morelo Modellsaison 2018

Neuer Morelo Empire und ein Plus an Sicherheit

Nachdem Morelo im laufenden Geschäftsjahr seinen Marktanteil im Luxussegment weiter ausbauen konnte, hat das junge Erfolgsunternehmen das Modelljahr 2018 ganz in das Zeichen des neuen Morelo Empire auf Iveco Daily Basis gestellt. Ein weiteres großes Thema wird die Maximierung der Reisesicherheit sein.


Der neue Morelo Empire wurde im Spätsommer auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vorgestellt und hat auf Anhieb begeistert. Ganz anders als die übrigen Reisemobile der Morelo Flotte ist der Empire kein Liner. Vielmehr hat das Unternehmen sich dazu entschieden, das im Vorjahr präsentierte Flaggschiff der Marke künftig auch für Reisende anzubieten, die lediglich einen Führerschein der „alten“ Klasse 3 besitzen.

Durch die Iveco Daily Basis konnte sehr viel Gewicht eingespart werden. Die Leichtbauweise tut ein Übriges und so konnte Morelo ein Luxusmobil präsentieren, welches unter der 7,5 Tonnen Marke bleibt. Der Zuladung tut dies keinen Abbruch. Und überhaupt orientiert sich der Morelo Empire ansonsten in Ausstattung und Design ganz bewusst am Empire Liner. So besticht das Fahrzeuge mit einem gut durchdachten Interieur-Design und hochwertige Materialien. Der Innenraum präsentiert sich stilvoll elegant, die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig.

Das Thema Sicherheit war den Morelo Ingenieuren schon immer besonders wichtig. Natürlich werden die verwendeten Basisfahrzeuge stets weiterentwickelt, aber auch die Morelo Konstruktion wird sicherheitstechnisch stets auf dem neuesten Stand gehalten. Dies betrifft sowohl die aktive als auch die passive Sicherheit. Gegenüber der durch das Chassis vorgesehenen Sitzposition, sitzt der Fahrer in einem Morelo Reisemobil dank eines eigens konstruierten Vorderwagens mit individuellem Morelo-Armaturenbrett rund 30 cm höher und ca. 30 cm weiter vorne. Zudem rücken beide Fahrerhaussitze etwa 20 cm näher an die Seitenwände. Dies erhöht den Sitzkomfort in erheblichem Maße. Zudem führt diese Konstruktion im Kollisionsfall dazu, dass die Aufprallkräfte auf die Insassen erheblich reduziert werden.

Serienmäßig verfügen Morelo Reisemobile vorne sowie hinten über einen Unterfahrschutz. Kommt es zu einer Frontalkollision oder zu einem Heckaufprall, verhindert dies, dass ein Fahrzeug zu weit in das Morelo Reisemobil eindringen kann. Selbstverständlich haben alle Sitze die Gurtzugprüfungen mit Bravour bestanden. 

Ab dem Modelljahr 2018 rüstet Morelo alle Reisemobile mit einem Gewicht von über 7,5 Tonnen mit einem Spurhalteassistenten sowie einem Nothalteassistenten aus. Der Fahrer wird so in kritischen Situationen optimal unterstützt.
Alle Morelo Mobile auf Iveco Daily Basis werden mit dem neuen VB-ActiveAir ausgestattet. Auch dies erhöht Komfort und Sicherheit und optimiert zudem den Kraftstoffverbrauch. Unebenheiten auf der Strecke können vom Fahrzeug besser absorbiert werden, so dass unerwünschte Bewegungen ausbleiben. 

Optional erhältlich ist die WideAxle Achsenkonstruktion. Diese wirkt sich positiv auf die Fahrstabilität bei Kurvenfahrten aus, indem die Spurweite der Vorderachse um 20 cm erweitert wird. Ganz nebenbei wirkt sich dies positiv auf den optischen Gesamteindruck des Reisemobils aus.

Über die beiden großen Themenbereiche Morelo Empire und Sicherheit hinaus, hat Morelo alle bewährten Reisemobile für die Modellsaison im Detail verbessert. Dies betrifft zum Beispiel die Wohn- und Polsterwelten und in einigen Varianten auch die Aufbautür, welche zum Beispiel in den Modellen Palace und Empire deutlich vergrößert wurde. Zudem ist der Morelo Empire Liner ab sofort optional mit einem Slide-Out erhältlich.

Auf nach Südkorea

100 Dethleffs Caravans auf dem Weg zu Olympia

Dethleffs wird olympisch! Im Auftrag des Organisationskomitees unterstützt der Traditionshersteller die kommenden Olympischen Winterspie...

Air-In-Zelte aus dem Hause dwt

Air-In-Zelte aus dem Hause dwt – flexible Begleiter für den Kurztrip

Air-In-Zelte zeichnen sich vor allem durch eine hohe Stabilität und die Flexibilität in ihrer Nutzung aus. Si...