Matera Kulturhauptstadt

Matera Kulturhauptstadt

Matera – Die Höhlenstadt wird Kulturhauptstadt Europas 2019

Matera ist eine rund 60.300 Einwohner zählende Stadt in Süditalien, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, Sitz eines Erzbischofs und bekannt für eine beeindruckende Altstadt, die zum Teil aus sogenannten Sassi, Höhlensiedlungen, besteht. Seit 1993 gehören diese Sassi zum UNESCO Welterbe. 2019 wird Matera europäische Kulturhauptstadt sein.
Kaum zu glauben, dass die berühmte Altstadt Materas mit ihren Höhlen einst Schandfleck der gesamten Region war. Längst ist Matera eine Attraktion. Zunächst siedelten sich Künstler und andere kreative Menschen in den alten Höhlenbehausungen an, dann entdeckte Hollywood die Höhlenstadt als prächtige Kulisse für sich. Bis heute wurden mehr als 20 Filme hier gedreht. Darunter auch bekannte Werke wie zum Beispiel „Die Passion Christi“ von Mel Gibson.

Matera ist immer eine Reise wert. Allein Studiosus hat zurzeit acht unterschiedliche Reisen mit einem Besuch der Höhlenstadt im Programm. Darunter die achttägige Studienreise „Apulien – Trulli und Castel del Monte“, welche für 1475,- Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar ist. Im Preis enthalten sind Flug, Transfers, Vier-Sterne Hotel, Besichtigungsprogramm sowie eine qualifizierte Studiosus-Reiseleitung. Nähere Informationen unter:

www.studiosus.com/matera.

Selbstverständlich ist in der Region Matera auch ein Campingurlaub möglich.

Campingplätze in der Region Matera – eine Auswahl
Camping Azienda Agritur, Masseria del Pantaleone
Parzellierter Platz, Schattenplätze sind vorhanden. Der Platz verfügt über Pizzeria, Restaurant, Internetverbindung. Ausflüge für sportliche Camper werden angeboten.

Camping Le Due Barche
Campingplatz am Meer in Scanzano Jonico, Matera. Der Platz hat einige Schattenplätze und bietet die Möglichkeit, Mobilheime zu mieten. Auf dem Platz steht eine Snackbar sowie ein WIFI-Punkt zur Verfügung. Am nahen Sandstrand kann man schnorcheln und surfen.

Camping Azienda Agrituristica San Marco
Campingplatz in Waldnähe in Metaponto, Matera. Auf dem abschüssigen Gelände gibt es einige Schattenplätze. Appartements können gemietet werden. Der Campingplatz ist mit einem Spielplatz und einem Freibad ausgestattet. Es gibt ein Restaurant mit kleiner Karte.




Campingurlaub

Klare Regeln einer großen Freiheit

Einer der Gründe, warum Camping so beliebt ist, ist die Tatsache, dass diese Form des Reisens für die „große Freiheit“ steht. Einfach losfah...

Tourismus in Afrika

„Gems of Kenya“ – Nachhaltiger Tourismus in Afrika

Viele Reisende wählen Kenia als Ziel aus, um die weißen Sandstrände des Indischen Ozeans zu genießen oder auf einer Safari...