Future Toyota Adventure Concept

Future Toyota Adventure Concept

Abenteuerlust aus Japan: Toyota FT-AC Studie für einen aktiven Lebensstil

Speziell an Menschen mit aktivem Lebensstil wendet sich Toyota mit seiner FT-AC Studie eines Freizeitfahrzeugs und weckt damit richtig Abenteuerlust. Das Future Toyota Adventure Concept (FT-AC) soll treuer Begleiter bei Klettertouren, Mountainbiking Challenges oder Kanufahrten sein. Vorgestellt wurde die Studie kurz vor dem Jahreswechsel auf der Auto Show in Los Angeles.

Die Toyota FT-AC Studie wirkt dank auffällig grüner Farbgebung frisch. Graue Akzente lenken das Augenmerk auf den markanten Unterfahrschutz sowie die Beplankung. Der FT-AC verfügt über ordentlich Bodenfreiheit und wurde mit 20-Zoll-Felgen und All-Terrain-Reifen bestückt, so dass er im Gelände mehr als eine gute Figur macht, zumal die Geländegängigkeit durch Features wie die aktive Drehmomentverteilung, die Differentialsperre und diverse Gelände-Einstellungen weiter optimiert wird.

Das Future Toyota Adventure Concept verfügt über LED-Leuchten und Nebelscheinwerfer. Letztere lassen sich aus ihren Halterungen entnehmen, so dass man sie zum Beispiel auf einer Nachtwanderung oder nächtlichen Mountainbike-Runde nutzen kann. Auch die Infrarotkameras in den Außenspiegeln sind entnehmbar, so dass man seinen Abenteuertrip jederzeit aufzeichnen kann. LED-Leuchten, welche vorn und hinten am Dachträger angebracht wurden, erhöhen die Sichtbarkeit in der Dunkelheit. Weitere Ausrüstungsgegenstände finden am Dachträger Platz und sind so unterwegs jederzeit bei Bedarf erreichbar. Aus dem Heck des FT-AC lässt sich ein praktischer Fahrradträger herausziehen. Eine Geo-Lokalisierung erleichtert das Navigieren im Gelände, vor allem dann, wenn man sich einmal verfahren hat, denn mit ihrer Hilfe findet man jederzeit problemlos zurück zum Basislager.

Bei der Motorisierung der Studie möchte Toyota sich noch nicht festlegen. Denkbar wären sowohl ein leistungsstarker Benziner als auch ein Hybridantrieb der neuesten Generation, so dass die Studie auch hinsichtlich Umweltschutz und Nachhaltigkeit von Interesse sein dürfte.

Caravan Salon 2017: Hahn-Zelte

Qualität aus europäischer Fertigung

Die Marke Hahn Zelte gibt es bereits seit dem Jahr 2010, erstmals jedoch ist man in dieser Saison als eigenständige Marke auf dem Caravan Salon ...

LMC Caravans Saison 2018

LMC Caravans: Modellneuheiten der Saison 2018

Mit fünf neuen Wohnwagen reist LMC auf den Caravan Salon nach Dü...