Carthago chic e-line I 50

Carthago chic e-line I 50

Carthagos Integrierten-Modelle chic e-line sollen ihrem Baureihen-Namen in der Generation 2018 noch etwas mehr Ehre machen:

Für die neue Saison wurden sie vor allem in vielen Komfortdetails gründlich überarbeitet. Die hier vorgestellte Grundriss-Variante I 50 erhielt unter anderem einen deckenhohen Kleiderschrank als Zusatzfeature. Der ist auf der rechten Seite zwischen dem Einzelbett und dem Waschraum installiert und ergänzt damit die vorhandenen Staukapazitäten, beispielsweise die Schränke unter den unveränderten Einzelbetten. Möglich wurde dieser Einschub durch eine Verlängerung des Aufbaus um exakt 16 Zentimeter. Im gleichen Überarbeitungszug wurde das Raumbad stilistisch wie ergonomisch angefasst: Das Waschbecken mitsamt der Ablage des Tisches präsentiert sich schlanker, ebenso das Sideboard – was ein deutliches Plus für den Schulter- und Fußraum ergibt und damit einen besseren Zugang zur Toilette erlaubt. Eine ansprechendere Optik gegenüber dem früheren „Joghurtbecher-Stil“ (so Carthago-Geschäftsführer Bernd Wuschak bei der Vorstellung der 2018er Generation) haben die Carthager mit dem nun serienmäßigen Wand-Design in Sandstein geschaffen, das auch in der Duschkabine Einzug hält. Die wiederum erfährt eine Komfortverbesserung in Gestalt einer um fünf Zentimeter tiefer gelegten Wanne, was ein Mehr an Bewegungsfreiheit sowie Stehhöhe bedeutet. Ein weiteres erfrischendes Feature ist hier die Installation einer neuen Regendusche.
Wie alle anderen Modelle profitiert der chic e-line I 50 von den übrigen Detail-Modifikationen für 2018: Paare, die es sich für den Fernsehabend gerne auf ihren Einzelbetten gemütlich machen, dürfen sich auch im I 50 über einen in den Mittelgang ausziehbaren TFT-Monitor freuen, der nun im Oberschrank über dem Fußende der rechten Schlafstätte installiert ist. Und wo wir just das Thema elektronisches Equipment angeschnitten haben: Zum Aufladen von Handy, Tablet & Co. gibt's jetzt eine USB-Steckdose in diesem Bereich – allerdings nur gegen Aufpreis.

Basisfahrzeug | Chassis: Fiat Ducato |X290 40H Al-Ko Tiefrahmenchassis, Breitspur-Hinterachse
Motor | Antrieb: 2.3 Multijet II, 96 kW/130 PS, Euro 6 | Frontantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe
Masse und Gewichte:
    Außenmaße: L/B/H: 774,6/227/305 cm
    Stehhöhe:    211 cm
    Fahrgewicht: 3.360 kg
    Gesamtgewicht: 4.500 kg
    Zuladung:  1.140 kg
    Radstand: 434,3 cm

Ausstattung:
    Sitzplätze/mit Gurt:     5/4
    Sitzgruppe:     L-Sitzbank, variabler Tisch, Seitenbank, drehbare Cockpitsitze
    Schlafplätze:     2 x Heckbetten 202 x 80 / 190 x 80 cm, 2 x Hubbett 195 x 160 cm
    Küchenzeile links:     3-Flamm-Gaskocher, Spüle, 145 l-Absorber-Kühlschrank
    Raumbad:     Duschkabine links, Waschabteil rechts mit Dreh-Cassettentoilette

Installation:
    Fahr-/Frisch-/Abwassertank:     20/ 200 / 185 Liter, Innenraum / unterflur
    Heizung:     Alde Warmwasser-Heizung
    Aufbaubatterie:     80 Ah
    Gasvorrat:    2 x 11 kg

Preis: ab 116.900,- Euro

Hersteller:  Carthago Reisemobilbau GmbH, Carthago-Ring 1, 88326 Aulendorf, Tel. 07525 / 9200-0, www.carthago.com

Miller Einzelbetten Alternativen

Reisemobile mit Einzelbetten erleben seit Jahren eine hohe Nachfrage.

Als häufigster Grund für das getrennte Schlafen wird der bequemere Ein- und Ausstieg genannt - insbesondere bei...

Westfalia: Der Sven Hedin

Neuauflage aus dem Hause Westfalia: Der Sven Hedin ist zurück

Manch einer mag sich durchaus noch an den Sven Hedin erinnern. Sie wissen schon, der Westfalia Campingbus auf VW LT Basi...