Air-In-Zelte aus dem Hause dwt

Air-In-Zelte aus dem Hause dwt

Air-In-Zelte aus dem Hause dwt – flexible Begleiter für den Kurztrip

Air-In-Zelte zeichnen sich vor allem durch eine hohe Stabilität und die Flexibilität in ihrer Nutzung aus. Sie trotzen Wind und Wetter und eignen sich vor allem für den spontanen Kurztrip zumal sie unkompliziert im Aufbau sind.
Air-In-Zelte sind so etwas wie luftig leichte Alleskönner, denn jeder kann sie innerhalb von Minuten aufstellen. Kein Wunder, dass sie im Trend liegen und mittlerweile weit verbreitet sind. 2013 jedoch sah das anders aus. Die Firma dwt-Zelte, war die erste, die Air-in-Zelte in Deutschland auf den Markt brachte. Anfänglich waren viele Camper skeptisch, was die „Luftschlösser“ anging, heute hat sich das Air-In-Zelt längst bewährt, da kein Zweifel mehr an der Stabilität des Systems besteht.

Luftzelte gibt es heute in vielen Größen und Formen. Zumeist sind es Teilzelte für Caravans oder Reisemobil- bzw. Buszelte, obwohl erste Anbieter zurzeit auch Ganzzelte für Wohnwagen anbieten. Die Firma dwt-Zelte sieht diese Entwicklung mit Skepsis. Claus Winneknecht, dwt-Zelte Inhaber und Geschäftsführer, erklärt, dass sich eingezogene Vorzelte ja immer an die Wohnwagenkontur anpassen, doch ist diese modellabhängig sehr unterschiedlich, so dass teleskopierbare Zeltstangen nötig sind.

dwt-Zelte weist zudem darauf hin, dass Luftzelte ab einer bestimmten Größe nicht ohne Zeitaufwand aufstellbar sind. Die Ganzzelte unter den Luftzelten benötigen ähnlich wie herkömmliche Zeltkonstruktionen vier Hände zum Aufbau. So lassen sich die Vorteile der Luftzelte vor allem bis zu einer bestimmten Größe im Vorzeltbereich nutzen. Air-In-Zelte sollten als leichte Reisezelte verwendet werden, dann geht das Konzept auf.

dwt-Zelte bietet Air-In-Modelle für Kurztrips und Wochenendreisen. Das System ist ideal für Camper, die häufig den Standort wechseln. Sie sind weniger geeignet für Camper, die die ganze Saison über an einem Standort verbleiben. Ein Einsatz von Air-In-Zelten im Winter íst, laut Winneknecht, nicht ratsam, da diese Zelte für Schnee und eisige Temperaturen nicht konzipiert wurden. Ein Winterzelt sollte mit Stahlgestängen dem Wetter trotzen und ein feuchtigkeitsresistentes Gewebe haben.

Im Sommer jedoch können Wind und Wetter den Air-In-Zelten wenig anhaben. Hat man das System korrekt aufgebaut und ordentlich abgespannt, erweisen sich Luftgestänge als äußerst stabil und zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus. Bei einem plötzlich aufkommenden Unwetter halten sie dem Wind gut stand, ein Gestängebruch ist ausgeschlossen.
In den Air-In-Systemen, welche von dwt angeboten werden, kommen leichte, strapazierfähige Gewebe zum Einsatz, die für einen häufigen Auf- und Abbau konzipiert wurden.

dwt-Zelte bietet Air-In-Systeme als freistehende Modelle für Kastenwagen und Campingbusse sowie als eingezogene Teilzelt-Varianten für die Kedereinzugsschiene eines Wohnwagens oder als Markisennut an Wohnwagen und Reisemobil. Nutzt man ein Air-In-Zelt sachgemäß für einen Kurztrip oder auf einer Reise, die ein ständiges Auf- und Abbauen des Zeltes nötig macht, profitiert man in hohem Maße von dem Luftzelt-System, jedoch sollte man immer bedenken, dass sich für manche Reisen herkömmliche Zelte schlicht besser eignen, dies betrifft vor allem Wintercamping oder Reisen, bei denen das Zelt über einen langen Zeitraum an einem Platz verbleibt.

Nähere Informationen über das Unternehmen dwt-Zelte und seine Angebote unter:

dwt-Zelte
Dieter Winneknecht GmbH
Claus Winneknecht
Harzweg 11
34225 Baunatal
Tel.: 0561 / 948 770
Fax: 0561 / 948 77 22
Email: info@dwt-zelte.de
Website: www.dwt-zelte.com

WOF-Wohnmobile

Preisgünstige BELA easy Reihe mit einem Reisemobil für Hundehalter

Mit den Fahrzeugen der BELA easy Reihe bietet WOF-Wohnmobile preisgünstige Modelle, die sowohl als Alkoven-Fahrze...

Workhorse W-15

Vorgestellt wurde der Pick-up W-15 des amerikanischen Herstellers Workhorse bereits im Frühjahr 2017, ab sofort kann er tatsächlich auch bestellt werden.

Dabei ist das Fahrzeug nich...