40 Jahre Niva

40 Jahre Niva

Lada feiert mit Sonderedition des Geländewagenklassikers

Den Lada Niva gibt es bereits seit 40 Jahren. Das Fahrzeug gehört zu den Geländewagenklassikern und ist seit jeher nicht zuletzt wegen seines günstigen Preises unter Offroadern eine beliebte Alternative. 40 Jahre Lada Niva 4x4, ein guter Grund zu feiern. So gibt es zum Jubiläum des Geländeklassikers eine Sonderedition mit entsprechendem Dekor. Neben dem Schriftzug „40 Jahre 4x4“ gehören Leichtmetallfelgen und entsprechende Radhausschalen zu den Highlights des Urban 4x4 Hipster. Zu haben ist das Fahrzeug ab Importzentrum Buxtehude zu einem Jubiläumspreis von 12.290,- Euro. Damit ist die Jubiläumsedition des Lada Offroad-Klassikers gerade einmal rund 300,- Euro teurer als vergleichbare, reguläre Lada Niva Modelle.

Der Lada 4x4 wurde unter der Bezeichnung Niva bekannt, jedoch liegen die Namensrechte inzwischen bei General Motors. Trotzdem bleibt der Klassiker unter den verfügbaren Allrad-Fahrzeugen in Deutschland sehr begehrt. Tatsächlich ist der Lada Niva 4x4 hierzulande das beliebteste Fahrzeug des russischen Herstellers Lada. Zeitweise machte er über 90% der Verkäufe aus, heutzutage sind es immerhin noch die Hälfte.

Der Allradler ist 137km/h schnell und wird zurzeit aufgrund geltender Zulassungsbestimmungen für Deutschland in Kleinserie gebaut. Diese Regelung beschränkt die Zahl auf 1000 Fahrzeuge pro Jahr, was der Begehrtheit des Fahrzeugs jedoch keinen Abbruch tut. Der Einstiegspreis des Lada Niva liegt bei knapp unter 10.500,- Euro. Damit ist der Klassiker immer noch das günstigste Geländefahrzeug auf dem Markt. Allerdings steht das Fahrzeug seit 2015 auch als Urban 4x4 Version zur Verfügung. Diese Variante präsentiert sich modischer und ist in ihrer Ausstattung gegenüber dem Basismodell etwas aufgewertet.

Auf nach Südkorea

100 Dethleffs Caravans auf dem Weg zu Olympia

Dethleffs wird olympisch! Im Auftrag des Organisationskomitees unterstützt der Traditionshersteller die kommenden Olympischen Winterspie...

TÜV Check-ups

TÜV rät zu regelmäßigen Check-ups sicherheitsrelevanter Einrichtungen in Freizeitfahrzeugen

Der TÜV Thüringen rät allen Besitzern von Freizeitfahrzeugen vor jeder Reise alle si...