Übernachtung im Kontrollturm

Übernachtung im Kontrollturm

Airport Stockholm Arlanda- Das Tor nach Skandinavien: Übernachtung im Kontrollturm

Ich weiß nicht wie, aber manch einer schafft es tatsächlich, im Flugzeug ein ausgiebiges Nickerchen zu machen. Im Kontrollturm neben dem Rollfeld dagegen, wird wohl eher gearbeitet als geschlafen. Das jedoch ist im Flughafen Stockholm Arlanda jetzt ganz anders.   Ready to take-off? Swedavia, Betreiber des Flughafens, bietet ab sofort zusammen mit FeWo-direkt die Möglichkeit, für 24 Stunden in den Kontrollturm des Flughafens Stockholm Arlanda einzuziehen. Man wohnt dort inklusive Nickerchen und Morgenkaffee, ein wahrlich einzigartiges Erlebnis nicht nur für Flugzeug-Fans und Hobby-Piloten. Dabei wird im Original Kontrollturm des Flughafens übernachtet. Schon beim Aufwachen kann man das Rollfeld überblicken und Starts und Landungen aus nächster Nähe beobachten. Absolut verlockend eine Reise durch die Länder Skandinaviens mit einer einzigartigen Übernachtung in einem Kontrollturm auf dem Flughafen zu beginnen, bevor es hinaus geht in wilde Fjordlandschaften, helle Sommernächte und tiefe Wälder. Der Haken? Ja, leider gibt es ihn. Es ist nicht möglich, diese Reise zu buchen, man kann sie nur gewinnen. Genau gesagt, ein Reisender aus Deutschland, Frankreich, Spanien, den Niederlanden oder Großbritannien sowie drei weitere Personen seiner Wahl dürfen einen unvergesslichen Aufenthalt in eben jenem Kontrollturm auf dem Stockholmer Flughafen erleben. Anschließend geht es für drei Tage nach Stockholm, Helsinki, Oslo oder Kopenhagen, je nach Wunsch des Gewinners. Eine Teilnahme ist unter http://www.fewo-direkt.de/arlanda möglich. So gelingt FeWo-direkt in Zusammenarbeit mit Swedavia und dem Flughafen Stockholm Arlanda ein ganz besonderer Start in ein nordisches Urlaubsabenteuer. Dabei soll die Übernachtung im Tower der Flugsicherung nicht nur den Beginn unvergesslicher Ferien in Skandinavien symbolisieren, sondern auch eine Familie oder eine kleine Gruppe von Freunden daran erinnern, dass man im Urlaub selbst die Kontrolle über die Qualität der gemeinsam verbrachten Zeit hat, Zeit, die sehr wertvoll ist und zum Genießen einlädt, nicht etwa Zeit, die auch im Urlaub von elektronischen Artikeln wie etwa Smartphones oder Tablets diktiert werden sollte. Urlaub bietet Zeit, Geräte beiseite zu legen, den Alltag hinter sich zu lassen und gemeinsam zu erleben und zu genießen. Die Ferienwohnung im Tower bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das Rollfeld. Die Einrichtung wurde von der schwedischen Künstlerin Cilla Ramnek in Stil der 60er Jahre gestaltet und versprüht den typischen Charme schwedischen Innendesigns. Die Wohnung ist perfekt geeignet, um Starts und Landungen auf dem Rollfeld zu beobachten und richtet sich damit an flugbegeisterte Kinder und Erwachsene. Der Gewinner dieser speziellen Reise wird zusammen mit seiner „Reise-Crew“ bereits bei Ankunft auf dem Flughafen Stockholm Arlanda nach Strich und Faden verwöhnt. Mit dem VIP-Shuttle geht es direkt zum Kontrollturm. Der Gewinn beinhaltet zudem eine exklusive Führung über den Stockholmer Flughafen mit einem Blick hinter die Kulissen und einem Besuch auf dem Balkon des neuen Kontrollturms. Ebenfalls inbegriffen ist ein Dinner im Restaurant „Pontus in the Air“.  Kjell-Åke Westin, Direktor des Flughafens Stockholm Arlanda, freut sich darauf, internationale Gäste in die verborgenen Geheimnisse „seines“ Flughafens einzuweihen und ihnen einen einzigartigen Aufenthalt zu ermöglichen. Nicht ohne Stolz fügt er hinzu, dass es sich schließlich, um den am schnellsten wachsenden Airport Skandinaviens handelt.

Vario Signature 1200

Vario  – Rollender Luxus auf zwölf Metern Länge

Der Trend mag, ganz allgemein betrachtet, zu kompakten Reisemobilen mit hoher Alltagstauglichkeit gehen und doch gibt es einen...

Grillkurse für Profi-Grillmeister

Grillkurse für Profi-Grillmeister, Veggie-Griller und Hightech-Fanatiker oder doch für Jedermann?

Noch vor nicht allzu langer Zeit hat man einfach ein paar Steaks und Würstchen auf...